Hochzeit im Anklamer Tor in Usedom

am

Heiraten in Usedom auf Usedom. Wer kann das schon von sich behaupten? Am 13.06.2016 durfte ich zwei ganz liebe Menschen und ihren kleinen Sonnenschein, auf dem Weg zum gemeinsamen Glück begleiten.
Für mich war es die erste Hochzeit im Anklamer Tor in Usedom und somit auch etwas ganz Besonderes. Im ehemaligen Stadttor der Stadt Usedom können sich Verliebte zwischen Mai und Oktober das Ja Wort geben. Das historische Bauwerk ist perfekt für Paare die für ihre standesamtliche Trauung einen ungewöhnlichen Ort suchen. Über eine abenteuerliche Treppe gelangt man in das Trauzimmer im obersten Stockwerk. Bräute mit großem Reifrock könnten hier ein wenig Schwierigkeiten bekommen und auch für ältere Menschen, welche nicht mehr so gut zu Fuß sind, ist die Location nicht ideal. Für alle Sportlichen und Wagemutigen jedoch genau das Richtige.

Im Trauzimmer selbst befinden sich viele historische Gegenstände und der Ausblick über die Stadt bis hin zur Kirche ist wirklich einzigartig. Ich kann gut nachvollziehen warum sich die kleine Familie aus Sachsen für diese Location entschieden hat.

Ganz untypisch in einen kräftigen blau, sorgte die Braut für einige Hingucker und auch der Bräutigam war farblich mit Fliege und Einstecktuch auf seine hübsche Braut abgestimmt. Vollendet wurde der Gesamteindruck dann durch das süße Outfit des kleinen Sonnenscheins.

hochzeit_usedom_anklamertor_anettpetrich

Mein Highlight dieser Trauung: das Eröffnungslied. Wo sonst klassische Klänge oder Aschenbrödel aus dem CD Player ertönen, lauschten wir „Nothing else matters“ von Metallica. Ziemlich cool und absolut passend.

Nach einer schönen Zeremonie bei welcher beide Ja sagten und ihre Ringe austauschten, verblieben wir zu viert im Turm und schossen die ersten Fotos.
Die Sonne wollte sich zwar nicht zeigen lassen, jedoch hielt sich auch der Regen zurück und so konnten wir unseren Spaziergang durch die Stadt in Angriff nehmen. An vielen Ecken, Toren und Rosenmauern blieben wir stehen um viele schöne Erinnerungen an diesen Tag festzuhalten.

Der Sohnemann sorgte für die richtige Portion Seifenblasen und hat mit seinen 6 Jahren verdammt gut mitgemacht. So einen lieben kleinen Jungen hätte ich am liebsten immer mit dabei 🙂

usedom_hochzeitsfotografie_anettpetrich

Es hat mir viel Spaß gemacht, diese Hochzeit zu begleiten und ich wünsche dem Paar auch auf diesem Wege nochmals alles Liebe und Gute für die Zukunft.

Ihr habt auch Interesse an einer fotografischen Begleitung eurer Hochzeit? Dann meldet euch gerne bei mir via Mail an info@anett-petrich.de oder telefonisch 0162/2143158

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s