Girls only

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier und wollte mich eben einmal vorstellen, bevor ich los lege…

Ich heiße Christin Wittmann, bin 28 Jahre, Anett’s Praktikantin und möchte euch heute von unserer sehr gelungenen Ladys Night berichten, bei der ich im Hintergund agieren durfte. Ich habe einige Making-of-Fotos zusammen gestellt, um euch einen kleinen Eindruck zu verschaffen, wie so ein Abend ablaufen kann.

Am 14.11.2015 hatten wir also unsere erste Ladys Night. Kennt Ihr nicht? Ihr könnt Euch das folgendermaßen vorstellen:

Ziel ist es, sich erst einmal kennen zu lernen, im netten Beisammensein, beim Essen und Trinken, um im Anschluss daran so locker und natürlich wie möglich tolle Fotos entstehen zu lassen.

Zur Auflockerung der Runde, die sich vorher – bis auf 2 der Gäste – noch nicht kannte, hat Anett zu Tisch gebeten. Es gab Fingerfood, sehr reichlich und für jeden Geschmack war etwas dabei: Bruschetta, Ofenkäse mit frischem Baguette, Käsespieße, Gemüsesticks, ob pur oder mit Knoblauchdip, Schokofrüchte und – mein persönliches Highlight – Oreo Cheesecake Cupcakes, klein und unscheinbar, aber sehr gehaltvoll…

In gemütlicher Runde sitzend hat sich anfangs keiner so richtig an die Leckereien heran getraut, vielleicht war es aber auch die Fülle des Angebots, was einem die Entscheidung, welche Leckerei man zuerst greift, nicht so leicht machte.

Nach einem kleinen Gläschen Sekt und durch die auflockernde Art von Anett’s Mama und von Simone, unserer Hairstylistin, lernten sich alle ein wenig besser kennen und schnell bekam man den Eindruck, dass wir uns gefühlt doch schon länger kennen. Und das war irgendwie auch der Startschuss, denn Anett und Simone konnten nun mit dem Styling von Sabrina und Angy beginnen.

Anett machte sich zuerst an ein typgerechtes und natürliches Make-up für Angy. Das war auch für mich mal interessant zu sehen, wie so etwas Schritt für Schritt von statten geht. In der Zwischenzeit kümmerte sich Simone um  die wahnsinns Haarpracht  von Sabrina. Da sie diese Mähne natürlich gerne auf den Fotos präsentieren wollte, hat sie sich für eine halboffene Steckfrisur entschieden.

Anett Petrich
Anett fungiert als Visagistin und Simone sorgt für das Haistyling

Dann wurde gewechselt, Sabrina kam bei Anett in „die Maske“ und Angy’s halb langen Haare wurden gestyled. Sie bekam von Simone Locken gedreht, was ihr wirklich hervorragend stand. Die ganze Zeit über wurde gescherzt und gelacht und in lockerer Atmosphäre unterhielten wir uns über persönliche Dinge.

Es war so weit, Sabrina und Angy waren fertig und überlegten, wer als Erstes für Anett vor der Kamera posiert. Angy traute sich und ging ins Studio. Nach anfänglicher Zurückhaltung wurde sie lockerer, selbstbewusster und fühlte sich sichtlich wohl, was man auf den fertigen Bildern wunderbar sehen kann.

In der Zeit, in der Anett Angy fotografierte, hat Simone noch einmal Hand an Sabrina’s Haaren angelegt, um ihnen den letzten Schliff zu verpassen. Wie bei Angy war auch hier das Ergebnis ein zu Sabrina passender, natürlicher Look, der sie nicht verstellt wirken lässt.

Anett Petrich
Gleich wird Sabrina mit dem Einzelshooting starten

 Nach all dem Styling ging es dann auch für Sabrina ins Studio, um tolle Portraitfotos machen zu lassen. Im Anschluss an die Einzelshoots vor 2 verschiedenen Hintergründen und in 2 verschiedenen Outfits haben die beiden, die auch privat sehr gut befreundet sind, sich gemeinsam fotografieren lassen. Dabei sind mit Sicherheit wertvolle Erinnerungen heraus gekommen.

Neben Sabrina und Angy war auch Anett’s Mama Birgit mit von der Partie. Sowohl ihr, als auch den anderen beiden hat dieser Abend sichtlich gefallen.

 

Wie eingangs erwähnt, kann man die Stimmung, die den ganzen Abend hindurch herrschte, auch am Ergebnis sehen. Superschöne Bilder sind dabei entstanden, die Angy und Sabrina sicher ganz viel Freude bereiten werden. Natürlich möchte ich Euch diese Fotos nicht vorenthalten.

Hier Sabrina…

 

Und hier Angy…

 

Wie gefällt es Euch? Möchtet Ihr vielleicht auch einmal so tolle Fotos von Euch haben? Vielleicht habt Ihr ja schon bald die Möglichkeit dazu, selbst an einer Ladys Night teil zu nehmen. Anett und ich werden es Euch wissen lassen.

Ich danke allen Beteiligten für diese tolle, heitere Ladys Night. Es war schön zu sehen, wie so ein Shooting abläuft, was alles dahinter steckt, an Arbeit, aber eben auch an Spaß und guter Laune, damit es ein gelungener Abend werden konnte. Zum Abschluss gibt es noch ein Foto von uns allen…

gruppenfoto_logo.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s