Aschenputtel Hochzeit im Inselhof Vineta auf Usedom

Wer das Märchen um Aschenputtel kennt, der weiß, dass Aschenputtel durch den Verlust ihres Schuhes von ihrem Traumprinz gefunden wird.
In dem heutigen Märchen, welches ich euch erzähle, verliert Jasmin-Charleen zwar nicht ihren Schuh (was verloren geht erfahrt ihr noch früh genug), heiratet aber trotz allem ihren Märchenprinzen Norman im märchenhaften Inselhof Vineta in Zempin.

inselhof_vineat_hochzeit_anettpetrich_hochzeitsfotografie

Aber ganz der Reihe nach.

Es war einmal ein junges Mädchen Namens Jasmin-Charleen, welches schwer verliebt in ihren Prinzen Norman war. Schnell stand fest, dass die beiden das große Glück ineinander gefunden hatten und dieses durch das Ja Wort besiegeln wollten. Und so machten sich die beiden auf um ihre Märchenhochzeit zu planen.
Als Location wählten Sie den Inselhof Vineta in Zempin und als Fotografin durfte ich das holde Paar begleiten 😉 Das hübsche Mädchen kannte ich bereits, sogar schon als Braut. Als Braut, fragt ihr euch nun? Ja, Jasmin durfte schon einmal testen, wie es sich so als Braut anfühlt, denn für meine Flyerfotos stand sie bereits als wunderhübsche Braut vor meiner Kamera.

Im September 2016 war es dann nun endlich soweit. Von nah und fern kamen die Elfen, Feen, Hexen, Zauberer… ach nein stopp, dass war ein anderes Märchen… aber es kamen alle Liebsten, Freunde und Verwandten der beiden Verliebten 😉

Sogar die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Ahlbeck ließen sich nicht lumpen und fuhren vor im mittelalterlichen Gefährt.

Wer Norman etwas kennt, der weiß, dass er ganz schön aufgeregt war. Kurz vor der Trauung studierte er seinen kleinen Spickzettel nochmals um zum richtigen Augenblick seiner Jasmin die passenden Worte zu sagen.
Aber auch Jasmin-Charleen klopfte das Herz bis zum Hals, als der große Augenblick gekommen war und Sie von ihrem Stiefvater die Treppe zum Pavillon herunter geführt wurde.

Wow, was für eine Märchenprinzessin im langen Kleid, Schleier und was für einer tollen Frisur. Gäste und vor allem Norman wurden durch den Anblick verzaubert.

freie_trauung_usedom_inselhof_vineta

Die Trauung konnte beginnen. Mit Blick auf das Achterwasser führte uns die Traurednerin durch das gemeinsame Leben der beiden. Und ja, es floss das ein oder andere Tränchen – nicht nur bei Jasmin- Charleen 😉

Bevor der große Moment das Ja- Sagens gekommen war, hatten die zwei Turteltäubchen noch einige persönliche Worte vorbereitet. Ein sehr emotionaler und bewegender Moment, bei dem ich auch immer schauen muss, dass kein Tränchen kullert 😀

Dann wurde es ernst und die zwei gaben sich ihr Ja Wort. Wie wir wissen, wird das Eheversprechen traditionell durch den Ringtausch besiegelt. Und nun dürft ihr raten, was an diesem Tag verloren gegangen ist. Richtig, der Ehering von Jasmin-Charleen war spurlos verschwunden. Auf dem Ringkissen war nur Normans Ring zu finden. Gemeinsam suchten wir den ganzen Bereich ab, doch der Ring blieb verschollen. Welches gemeine Rumpelstilzchen hatte den Ring wohl gemopst?
Jasmin- Charleen nahm es wirklich total gelassen und steckte ihrem Märchenprinzen den Ring an um die Zeremonie fortzusetzen. Als Ehepaar verließen Sie den Hochzeitspavillon um im Anschluss einen Baumstamm zu zersägen, mit einem Glas Sekt anzustoßen und all die Glückwünsche entgegen zu nehmen.

 

Doch nicht nur der Baumstamm wartete auf die zwei. Die Gäste hatten noch ein Herz vorbereitet, welches von beiden mit Nagelscheren ausgeschnitten werden musste. Im Anschluss trug Norman seine Braut auf Händen durch das Herz.

Auf die beiden wartete eine wunderschöne Hochzeitstorte und ein leckeres Kuchenbuffet, welches es zu eröffnen galt. Bevor die Hochzeitstorte jedoch angeschnitten wurde, hallte ein freudiger Ruf über die Wiese. Der Ehering wurde gefunden!!! Nun konnte Norman seiner Jasmin-Charleen doch noch den Ring anstecken. Ein happy end wie im Märchen 🙂

Die Hochzeitstorte wurde angeschnitten und an all die lieben Gäste verteilt. Auch die beiden Turteltäubchen genossen die leckere Sünde, viel Zeit zum Verschnaufen blieb jedoch nicht, schließlich nutze ich die Kaffeezeit immer für das gemeinsame Shooting.

Zunächst blieben wir am Achterwasser, schließlich stand dort dieses alte Feuerwehrauto was geradezu danach schrie, mit ihm Fotos zu machen. Tja, und so platziere ich die beiden, vor, neben und in dem Auto. Wann hat man schon mal so einen Oldtimer zur Verfügung? Diese Fotos sind auch meine persönlichen Lieblinge vom Hochzeitstag der Beiden und es fiel mir gar nicht so einfach eine Auswahl für den Blog zu treffen.

hochzeitsfotograf_usedom_koserow_zinnowitz_ahlbeckhochzeit_usedom_heringsdorf_ahlbeck_hochzeitsfotografhochzeit_trauung_inselhof_zempin_usedom

anett_petrich_hochzeitsfotograf_usedom_ostsee

Vom Achterwasser ging es dann direkt zum Strand nach Zempin. Die Wolken sahen dramatisch aus und machten sich gut für die Fotos an der Ostsee. Die meisten Urlauber waren zu dieser Zeit schon beim Abendbrot und so hatten wir den Strand fast für uns allein.

Neben dem Strand, nutzen wir auch die alten Fischerhütten als Location für unser Paarshooting. Ich liebe die alten Bretterbuden und die Fischernetze. Ja es stinkt ordentlich nach Fisch, aber für die Fotos muss man da einfach mal kurz die Luft anhalten 😀 Natürlich durften auch Detailfotos vom hübschen Brautstrauß nicht fehlen.

Ich finde die Farben vom Strauß soooo schön. Ihr auch? Das kleine Detail mit dem Amulett und dem Bild des Vatis finde ich auch wunderschön. So konnte der Vati den ganzen Tag bei seiner Jasmin-Charleen dabei sein. Mir war es wichtig, auch solch ein wichtiges Detail für die Ewigkeit festzuhalten.

Liebe Jasmin-Charleen, lieber Norman, vielen Dank, dass ich eure Märchenhochzeit begleiten durfte. Ihr seid ein tolles Ehepaar und ich bin mir sicher, dass ihr auch in 20 Jahren noch verliebt seid, wie am ersten Tag. Passt gut auf eure Ringe auf 😀

usedom_hochzeit_trauung_strandhochzeit_anett_petrich

Ihr seid auch noch auf der Suche nach einer Hochzeitsfotografin für eure Traumhochzeit? Ich bin national und international für euch unterwegs. Kontaktiert mich gern unter der 0162/2143158 oder per Mail an info@anett-petrich.de Ich freue mich auf euch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s