Wie geht es 2023 weiter?

Wer mir schon länger folgt der weiß, dass sich in Zukunft etwas ändern wird und ich bereits zu Beginn des Jahres 2022 meine Entscheidungen getroffen habe.
Manchmal soll man aufhören wenn es am schönsten ist. Keine Angst ich werde natürlich nicht komplett aufhören, aber es wird Zeit für Veränderungen. Heute möchte ich euch nun endlich von den bevorstehenden Veränderungen erzählen und warum es zu diesen kommen wird.

Wird es ab 2023 weiterhin Hochzeitsplanungen geben?

Nein.
Der Job als Hochzeitsplanerin hat mir wahnsinnig viel Spass gemacht und wenn ich auf all die Hochzeiten zurückblicke, kann ich mit Stolz behaupten, dass ich einen tollen Job gemacht habe. Ich würde mich schon als kleines Organisationstalent bezeichnen, denn in den letzten 3 Jahren habe ich Hochzeitsplanung, Fotografie, Social Media Marketing, Onlineshop und die Ausbildung eines Azubis unter einen Hut bekommen. Das war fordernd, spannend aber auch verdammt Kräftezehrend. Für mich stellt sich nun die Frage, wofür mein Herz klopft und womit ich mich zukünftig wohlfühle und das ist ganz klar die Fotografie.

Die Hochzeitsplanung ist vor allem in Zeiten der Pandemie ein zu großes Risikogeschäft. Wenn ich überlege, was ich alles kostenlos geplant und umgeplant habe, hätte ich schon viel früher mit der Planung aufhören sollen, weil es nicht wirtschaftlich war. Gerade auch in Hinblick auf Inflation, Krieg, Pandemie und steigende Kosten, möchte ich für die nächsten Jahre keine Kalkulationen oder Verträge abschließen. Ich merke auch, dass bei vielen anderen Dienstleistern die Luft raus ist und es fraglich ist, ob und inwieweit einige weitermachen können wie bisher. Wenn ich also auch kein funktionierendes Netzwerk um mich habe, kann ich auch keine Planung anbieten, bei welcher ich zu 100% dahinter stehe. Und für mich ist schon immer die Qualität wichtiger als die Quantität.

Wird es ab 2023 noch Strandhochzeiten geben?

Nein.

Unsere Genehmigung belief sich auf drei Jahre und am 22.09.2022 wird es die letzte Strandhochzeit in Karlshagen geben. Mit diesen Strandhochzeiten habe ich mir einen kleinen persönlichen Traum erfüllt, denn mir war es wichtig, dass unter freiem Himmel, ohne Plastik und Kitsch und mit einem individuellen Thema für jedes Paar, geheiratet werden kann. Wir blicken auf traumhafte Strandhochzeiten und glückliche Paare zurück. Etwas individuell zu ermöglichen bedeutet aber eben auch mehr Aufwand. Für die Strandhochzeiten bin ich auch immer auf zusätzliches Personal angewiesen und dies ist auch ein ganz großer Punkt, welchen ich in Zukunft nicht mehr mit mir herumschleppen möchte. Ich habe und hatte ein wunderbares Team, auf welches ich mich immer verlassen konnte, aber das Risiko am Hochzeitstag dann doch fast alleine dazustehen, weil jemand krank geworden ist oder doch kurzfristig nicht kann, ist mir zu groß. Leider gibt es auch seitens der Gemeinde kein Entgegenkommen, dass der Strandweg barrierefrei gestaltet wird, sodass unsere Arbeit wahnsinnig schwer ist und wir natürlich auch Gäste haben, die an den Hochzeiten nicht teilnehmen können.

Natürlich wird es das Netzwerk Hochzeit Usedom weiterhin geben. Denn neben den Strandhochzeiten haben wir natürlich noch tolle weitere Hochzeitslocations und mega Dienstleister auf Usedom.

Wird es ab 2023 noch Hochzeitsfotografie und Familienfotografie geben?

Ein ganz klares JA!
Ich habe wieder richtig Lust mich kreativer auszutoben, neue Technik einzusetzen und mit euch zusammen Momente für die Ewigkeit zu erschaffen. Ich glaube auch ganz fest daran, dass ich wieder viel kreativer sein kann, wenn all diese anderen Dinge drum herum nicht mehr organisiert werden müssen und ich wieder mehr Zeit für euch und meine Ideen habe. Ich freue mich wahnsinnig auf diese Zeit.

Nun kommt jedoch auch ein kleines aber.
Für mich steht fest, dass ich mehr Freizeit haben möchte und somit werde ich auch nur noch gezielt Shootings und Hochzeiten annehmen. Hierzu werde ich mich in den kommenden Wochen hinsetzen, meinen Urlaub planen und auch planen wie viele Shootings/ Hochzeiten ich maximal annehmen werde. Durch die Pandemie war ich auf jedes Shooting und jede Hochzeit angewiesen, da es eben auch Monate gab, wo einfach keinerlei Einnahmen da waren und ich von meinem Ersparten leben musste. Dies bedeutete dann eben auch, dass ich viel zu viel in zu kurzes Zeit gearbeitet habe.

Wie geht es mir aktuell?

Ich bin ganz ehrlich. Es geht mir nicht gut, weder psychisch noch physisch. Mein Körper setzt mir ganz klar Grenzen und ich muss und möchte diese akzeptieren. Aktuell bin ich in einem absoluten Funktionsmodus. Arbeiten, essen, schlafen … das wars. Keinerlei Zeit für Hobbys, Freunde, Familie und vor allem auch keine Zeit für mich selbst. Ich komme gerade an meine Grenzen und merke dies vor allem daran, dass mich Dinge auf 180 bringen, die mich normalerweise gar nicht tangieren. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch und mir ist es sooooo verdammt wichtig, jeden Kunden glücklich zu machen. Das kann ich aber auch nur, wenn es mir selbst gut geht.
Mit jedem Tag der in dieser stressigen Saison vergeht, bin ich umso glücklicher, dass ich meine Entscheidungen getroffen habe. Ich fühle dass es die richtigen Entscheidungen sind.

Worauf freue ich mich am meisten?

Ich freue mich darauf wieder selbstbestimmter zu arbeiten. Nicht von anderen abhängig zu sein und wieder mit mehr Freude und Kreativität an die Arbeit zu gehen. Besonders freue ich mich aber auch wieder auf mehr Freizeit. Ich will wieder Tennis spielen, segeln gehen und ich freue mich auf meinen ersten Sommerurlaub seit 8 Jahren!!! Ich freue mich darauf, mich mit Freunden auch mal am Wochenende zu treffen, auf Festivals zu fahren und einfach das Leben wieder zu genießen. Denn das Leben besteht nicht nur aus Arbeit und gerade wenn es einem nicht gut geht, merkt man wie wichtig doch die schönen Momente im Leben sind.

Und was gibt´s noch zu sagen?

Es bleibt noch ein ganz wichtiger Punkt übrig: nämlich euch Danke zu sagen! Ich habe soooo viele aufbauende Worte in den letzten Wochen von ganz lieben Stammkunden bekommen, die mich zum Teil echt zu Tränen gerührt haben. Viele von euch begleite ich schon seit einigen Jahren und dafür bin ich so dankbar. Ich weiß, dass Fotografie absoluter Luxus ist und weiß es wirklich zu schätzen, wenn ihr trotz steigender Preise und Ungewissheit ein Shooting bei mir bucht. Ich freue mich auf das was kommt und natürlich brauchen sich meine Paare, die mich in diesem Jahr noch gebucht haben keine Sorgen zu machen. Für mich gilt immer der Grundsatz: euer Tag ist einzigartig und so muss auch mein Job an diesem Tag sein. Ich bin ein absoluter Profi und wenn es mir mal nicht gut geht, werdet ihr dies nicht bemerken. Und natürlich freue ich mich auf euch und eure Hochzeiten 🙂

Die schönen Bilder in diesem Blogbeitrag hat die liebe Jacqueline von FotoProsaUndMeer gemacht .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s